MARMOR

Kunar-Nangarhar Marmorsteinbruch

Provinzen Kunar und Nangarhar, Afghanistan

Das Bergbaukonzessionsgebiet im Kunar-Nangarhar-Marmorsteinbruch ist 27 Quadratkilometer groß und umfasst einen ausgedehnten Aufschluss aus reinem Calciumcarbonat-Marmor. Seine Farbe ist hauptsächlich weiß mit einem seltenen Grauton und er ist bekannt für seine Qualität. Dieser Steinbruch ist gut dokumentiert und bekannt für seine erstklassige Lagerstätte.

Die in der Konzession gefundene geologische Formation des Marmoraufschlusses folgt ungefähr 18 Kilometer lang einer linearen Ausrichtung von Ost-Nordost nach West-Südwest, alle innerhalb der Konzessionsgrenzen. Diese Formation neigt sich mit einem Neigungswinkel zwischen 40° und 50° nach Nordwesten. Aktuelle geologische Erkundungen werden genauere technische Details über die Struktur der Lagerstätte und die physikalisch-mechanischen Eigenschaften des Marmors enthüllen.

Der in der Lagerstätte gefundene Marmor hat eine außergewöhnlich feine und homogene Körnung in Größe, Muster und Textur, was ihn besonders für die weichen Farbtöne attraktiv macht, die für alle Innenbereiche geeignet sind, bei denen Marmor von höchster Qualität erforderlich ist.